Fast jeder verbindet Tesla mit dem Elektrofahrzeug – nur wenige wissen, dass Tesla auch Solar-Dachpfannen herstellt

Die Solar-Dachziegel von Tesla sind bei unbegrenzter Garantie sogar kostengünstiger als eine herkömmliche Dacheindeckung. Die Ziegel der Serie „Solar Roof“ vereinen in sich gleich drei Vorteile:

  • Sie sehen gut aus
  • Sie sind günstig
  • Beliebige Integrierbarkeit der ultraresistenten Solarpaneele ins bestehende Dach

Vielleicht läuten sie das Ende der eher etwas hässlichen Solarpaneele ein.

kucastil

Diese Dachpfannen lassen sich direkt und unmittelbar ins Dach integrieren und erfüllen hundertprozentig die Funktion von Dachziegeln. Darüber hinaus können sie aber noch viel mehr.

freshideen

Das Ziel der transparenten Dachziegel ist es, viel Wärmestrahlung hindurchdringen zu lassen. Die Wärme absorbierende Basis aus Nylon erhitzt die darin geführte Luft anstatt eines Wasserinhaltes, wie Du es von Solarpaneelen sicher gewohnt bist. Das macht diese Technik so nachhaltig und unanfällig. In einem „Hitzeakkumulator“ wird die heiße Luft gesammelt, um auf dieser Grundlage warme Heizkörper und die Warmwasserversorgung zu gewährleisten. Die wellenförmigen Dachpfannen sind in der Lage, das eintreffende Sonnenlicht aus fast jeder Richtung optimal in Wärme zu wandeln.

blogspot

Das Gewicht der Dachpfannen aus Glas entspricht in etwa jenem aus gebranntem Ton. Allerdings sind die gläsernen Dachziegel einfacher herzustellen und verfügen über eine deutlich längere Lebensdauer als Tonziegel.

kucastil

Ihre Montage erfolgt auf einem dunklen Untergrund montiert, der die Absorption der Wärme zusätzlich steigert. Das „Techo Solar System“ ist mit den meisten traditionellen Heizsystemen gut kompatibel. Natürlich musst Du nicht das gesamte Dach zum Glashaus machen, Du kannst die Glasziegel in bestimmte Bereiche des Dachs integrieren.

museum-design

Unter sehr guten Bedingungen produziert ein Quadratmeter Deines Glasdaches eine Leistung von bis zu 350 Kilowattstunden.

byggtjanst

Portugal gehört ganz bestimmt zu den sonnenreichen Ecken Europas. Dort berichten die Nutzer dieser Heiztechnik von Ersparnissen bei den Wohnnebenkosten um 60 Prozent.

hier das Video dazu