Das passiert, wenn du zwei Tage lang nicht duschst.

Werbung


Als wir noch ganz klein waren, hat man uns erzählt, wir sollten jeden Tag ein Bad nehmen. Manche Leute beherzigen das und duschen sogar zwei Mal täglich. Andere wiederum sind sehr nachlässig und würden sich am liebsten gar nicht duschen. Ich kann nur jedem raten: duscht euch Leute, damit ihr nicht mit den folgenden negativen Konsequenzen rechnen müsst!

Keime und Bakterien

dzentlmenis

Wenn du länger nicht duschst, konzentrieren sich schädliche Keime und Bakterien auf deiner Haut und befallen deinen Körper über die Nase, den Mund und die Augen.

Hautinfektionen

Einige Arten von Keimen und Bakterien können Hautinfektionen verursachen, insbesondere, wenn man sie länger nicht wegspült und sie sich immer stärker ansammeln.

Schweiß

thecontentcave

Schmutz, Keime und Schweiß bilden über die Zeit eine eigene Masse, die deine ganze Haut bevölkert. Sie wirkt dadurch nicht sehr appetitlich und etwas schmuddelig.

Unangenehmer Geruch

kurir

Werbung


Deine Haut beginnt irgendwann unangenehm zu riechen, da Bakterien den Schweiß in seine chemischen Bestandteile zerlegen, die einen sehr fauligen Geruch haben.

Mehr Keime

thecontentcave

Je länger du dich nicht duschst, desto mehr Keime werden sich auf deinem Körper ansammeln, wodurch du noch unangenehmer riechst.

Mikroorganismen aller Art

thecontentcave

Schweiß macht deine Haut sehr empfänglich für Keime und Mikroorganismen aller Art. Deine Haut reagiert mit Pickeln, Ausschlag und Schuppen. Manchmal fühlst du auch die ganze Zeit, dass dich etwas juckt.

Täglich Duschen

Dusch dich also täglich. Das wird dir helfen, den Schmutz und den Geruch abzuwehren, der sich über Nacht und den ganzen Tag hindurch gebildet hat.

Werbung